Was tun, wenn .....

Was ist zu tun wenn Sie die Kirche brauchen oder Fragen haben?

 

Wir möchten Ihnen Mut machen, sich an mich als Ihren Ortspfarrer zu wenden. Sie erhalten ausführlichen Rat und Hilfe.

 

Telefonisch können Sie sich auch direkt mit unserem Pfarramt in Verbindung setzen.

 

Oder sprechen Sie mich nach einem Gottesdienstbesuch an und vereinbaren Sie einen Gesprächstermin.

 

Wollen Sie sich vorab anonym informieren, dann sind Ihnen untenstehende Stichworte mit Themenangeboten sicherlich eine erste Hilfe, die Sie auf der ekiba Seite auch finden..

 

Bitte melden Sie sich:

 

  • Wenn Sie Abendmahl zu Hause feiern wollen
  • Wenn sie in unserer Gemeinde zugezogen sind
  • Wenn Sie demnächst ein Jubiläum / Fesz im Lebenskreis feiern, wie Goldene oder Diamantene Hochzeit
  • Wenn Sie oder eines ihrer Familienmitglieder krank sind und den Besuch des Pfarrers wünschen

 

Melden Sie sich bitte dazu im Pfarramt, denn oftmals erfahren wir dies sonst nicht

Diakonie

 

Die Diakonie berät, betreut und befähigt Menschen, die in einer schwierigen Lebenssituation Hilfe benötigen:

 

  • Ehe-, Familien- und Lebensberatung
  • Gehörlosenberatung
  • Schwangerschaftsberatung
  • Schwangerschaftskonfliktberatung
  • Soziale Dienste
  • Kurvermittlung
  • Familienpflegeeinsätze

 

Dafür stehen hauptamtliche Fachkräfte und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Verfügung. Sie verfügen über das notwendige Fachwissen und nehmen sich Zeit für die sich ihnen anvertrauenden Menschen. Sie sind zu Verschwiegenheit und Vertraulichkeit verpflichtet.

 

Weitergehende Informationen finden sie auf der Webseite der Diakonie

TelefonSeelsorge

 

Probleme und Krisen können uns in jeder Lebensphase treffen. Probleme mit der Partnerin oder dem Partner, Mobbing in der Schule oder am Arbeitsplatz, Arbeitsplatzverlust, Sucht, Krankheit, Einsamkeit oder Sinn- und spirituelle Krisen. Solche Ereignisse und Verletzungen bringen uns oft an unsere Grenzen.

 

Sorgen kann man teilen. Mit der TelefonSeelsorge.

 

In schwierigen Lebenssituationen hilft es, sich jemandem anzuvertrauen. Die ausgebildeten ehrenamtlich Mitarbeitenden widmen sich Ihnen und Ihren Sorgen am Telefon, per Chat und Webmail.

 

0800/111 0 111      ·      0800/111 0 222

Netzwerk Familie

NETZWERK FAMILIE Tauberbischofsheim hat den Anspruch, Ansprechpartner für jegliche familienrelevante Anliegen zu werden.

Das kann zum Beispiel die pure Information über Standortfragen zu Schulen und Kindergärten, die Beratung zu bestehendem Freizeitangebot oder die Weitervermittlung zu professionellen Hilfsdiensten sein. Dabei werden bereits bestehende familienrelevante Dienste und Angebote gebündelt, weiterentwickelt und um eine eigene Angebotsstruktur ergänzt, die subsidiär das Angebot der Kooperationspartner erweitert: NETZWERK FAMIILIE Tauberbischofsheim wird dort tätig, wo Kooperationspartner nicht selbst aktiv werden können und versucht dadurch Impulse zu setzen, immer mehr Partner für familienunterstützende Angebote zu gewinnen.