Aktuelles aus der Gemeinde

 

Taufe an der Tauber in Dittigheim

 

Strahlender Sonnenschein und das sanfte Rauschen des Flusses über das Wehr begleitete den Gottesdienst „Taufe an der Tauber“, zu dem Pfarrerin Heike Kuhn neben der Gemeinde neun Familien mit ihren Kindern begrüßen konnte. Die „Wassermusik“ von Georg Friedrich Händel mit der Bläsergruppe (Leitung Gerhard Barthel) passte wunderbar in die Stimmung an diesem Sonntagmorgen. In der Taufe werde jeder und jedem versprochen, was trägt und nicht verloren gehen könne, die Liebe Gottes, so Heike Kuhn in ihrer Predigt. Nach der Taufhandlung auf dem Wehr verlasen die jeweiligen Paten den Taufspruch und zündeten die Taufkerze an der Osterkerze an; Heike Kuhn segnete dann die Täuflinge und ihre Eltern. Für jede Familie gab es noch von der evangelischen Kirchengemeinde ein Büchlein „Gottes Spuren entdecken“ zur Erinnerung an diesen besonderen Tag. In den anschließenden Fürbitten gedachte man auch all der Opfer der Hochwasserkatastrophe in den verschiedenen Bundesländern. Mitgestaltet wurde der Gottesdienst neben der Bläsergruppe vom Gospelchor „Sunray“ (Leitung Gerhard Barthel) mit zum Beispiel „We are one family“ oder „Gott segne dich“.

 

Antje Bauer, TBB